Begründung der Jury

Mitglieder der Kurzfilm-Jury:
Harry Bär,
Klaus-Peter Becker,
Malte Lamprecht

 

Begründung der Jury:

Eine kriegerische Auseinandersetzung; nicht in der Ferne, sondern direkt vor unserer Haustür. In radikal ästhetischer Bildsprache zeigt Christian Wittmoser in "Emily must wait" wie schnell der Überlebenskampf eskaliert und sich eine Wohnung in ein Schlachtfeld verwandelt. Formal mutig die konstant starre Kameraperspektive von oben. Was Draußen vor sich geht vermittelt sich durch das Sounddesign und Lichteffekte. Der Film kommt nahezu ohne Worte aus. Er zeigt Klaustrophobie, Hilflosigkeit, Gewalt. Das ist verstörend, alarmierend und außerordentlich gut gemacht.  

 

Biberach, 6. November 2016

Stadt BiberachMinisterium für Wissenschaft, Forschung und KunstKreissparkasse BiberachStiftung BC, Kreissparkasse Biberach
LIEBHERR Werk Biberach
EnBW Energie Baden-Württemberg AG